Thomas Middendorf als neuer Vorsitzender der Jungen Union in Beckum

Am Mittwoch, den 22. November 2017, wurde bei einer Mitgliederversammlung der CDU – Nachwuchsorganisation, die im „Hotel Samson“ in Beckum stattfand, der neue Vorsitzende Thomas Middendorf (Beckum) einstimmig gewählt. Der ehemalige Vorsitzende, Matthias Wanger (Beckum), erläuterte, dass er zusammen mit dem restlichen Vorstand nach fünf Jahren Amtszeit zurücktritt. Damit war der Weg für die Entstehung eines neuen und jüngeren Vorstands frei. Rückblickend stellte er fest: „Ich bin positiv von dem Wachstumsschub des letzten Jahres überrascht und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand.“. Wanger berichtete in seinem Tätigkeitsbericht ebenfalls über die vielfältigen Aktivitäten der Jungen Union, die im letzten Jahr seiner Amtszeit stattgefunden haben. Eine Aktivität des Ortsverbandes Beckum war beispielsweise die Unterstützung des letzten Wahlkampfs. Herr Wanger ging ebenfalls auf einige Besichtigungen des letzten Jahres ein. In Verbindung mit dem Kreisverband wurde das Unternehmen „Phönix“ in Beckum besichtigt, sowie einige Kreisvorstandssitzungen. Weiter ging er auf die Aktivitäten der verschiedenen Arbeitskreise ein und dankte allen engagierten Mitgliedern für ihre Mitarbeit. Die Wahl des gesamten Vorstandes, die der Kreisvorsitzender der Jungen Union Sebastian Vennebusch (Oelde) leitete, verlief reibungslos. Vennebusch nutzte diese Gelegenheit, um sich ausdrücklich für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit und das starke Engagement des Ortsverbandes Beckum zu bedanken. Zum gleichberechtigten Stellvertreter von Thomas Middendorf wurde Timo Buschkamp (Beckum) gewählt. Geschäftsführer wurde Lucas Vöge (Beckum), seine Stellvertreterin Lena Vogt (Diestedde). Anschließend sprachen alle Mitglieder dem neuen Vorstand ihre Glückwünsche aus. Der neue Vorsitzende berichtete über die in Planung stehenden Aktivitäten. Diese sind unter anderem weitere Besichtigungen von Unternehmen in Ortsnähe, sowie das Besichtigen von einem Fußballmuseum. Darüber hinaus ist die Teilnahme an Ratssitzungen der Stadt Beckum, genauso wie das Teilnehmen an weiteren Kreisvorstandssitzungen der Jungen Union geplant. Das nächste bereits in Planung stehende Projekt ist die gemeinsame Blutspende als Ortsverband Beckum. Abschließend verabschiedeten sich alle Mitglieder, der alte sowie der neue Vorstand voneinander und sprachen ihre Vorfreude auf die kommende Zusammenarbeit aus.

Schlagwörter: